Projektbereiche

Projekt Towards Technos@piens

Leitung: Wolfgang Achtner

Towards Technos@piens__ Merging the Human Person with Technology.

Moderne Technologie und die Neurowissenschaften stellt zunehmend die traditionellen philosophischen und theologischen Konzepte der menschlichen Person in Frage. Das Projekt "Towards Technos@piens" untersucht, inwieweit sich die neuen Froschungen in diesen Bereichen auf das Konzept der menschlichen Person auswirken. Es besteht aus drei Teilen, zwei Buchprojekten und einer Expertise für neue Forschungen in diesem Bereich.

Zur Erstellung der Expertise dient auch der Besuch in Laboratorien, in denen in diesem Bereich Grundlagenforschung betrieben wird. Es werden u.a. folgende Zentren der Grundlagenforschung besucht:

Tübingen: Interaktive Technologien für "locked-in patients" auf der Grundlage von EEG Messungen, die in computersimulierte Sprache umgesetzt werden (Prof. Niels Birbaumer, Prof. Andrea Kübler, Prof. Boris Kotchoubey)

Locked in Patient
















München Martinsried: Interaktion Siliciumchips-Nervenzelle (Prof. Peter Fromherz)

BrainChip












London/Reading: Cybor Technologie, Implantattechnologie (Prof. Kevin Warwick)

Cyborgtechnologie

















Boston/MIT : Human-Robot-Interaction, HRI, Design of socially interactive robots
( Prof. Cynthia Breazeal, Prof. Rosalind Picard, Prof. Marvin Minsky, Prof. Rodney Brooks, Prof. Anne Foerst [NYC],
Prof. Sherry Turkle, Prof. Helmreich)


Kismet